Archiv der Kategorie: Termine (Messen u.ä.)

TSE: Technische Sicherheitseinrichtung für Kassensysteme

Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) - Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) für Kassensysteme

KassenSichV

Ab 1. Januar 2020 gelten für die Betreiber von elektronischen Kassensystemen und Registrierkassen zusätzliche rechtliche Anforderungen aufgrund der Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschäftsverkehr, der Kassensicherungs-Verordnung (KassenSichV).

Nachdem sich Catering-Anbieter als auch Eigenbewirtschafter u.a. aufgrund GoBD (2017) und Kassennachschau (2018) bereits mit elektronischen Aufzeichnungen beschäftigt haben, folgt 2020 mit der Kassensicherungsverordnung, abgekürzt: KassenSichV, eine weitere Regelung. Manipulationen von Kassen am Point-of-Sale (POS) werden mit diesen Vorschriften weiter eingedämmt.

TSE, Kundenbeleg und Kassenmeldepflicht

Falls sich die Frist nicht mehr verschiebt, wird zum 1. Januar 2020 auch in Deutschland eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE) für Kassensysteme erforderlich – nachdem solche Maßnahmen in anderen EU-Ländern bereits seit Langem vorgeschrieben sind. Da sich die EU-Mitgliedsstaaten jedoch nicht auf einheitliche Standards einigen konnten, definiert jedes Land seine eigenen Vorschriften und Technologien für die Fiskalisierung von Kassensystemen.

Mit Wirkung der Kassensicherungsverordnung bestehen neben der TSE auch die Verpflichtung zur Ausgabe von Kassenbons / Kassenbelegen an die Gäste sowie zur Anmeldung und Abmeldung der eingesetzten Kassensysteme beim Finanzamt. Während sich der Fiskus von diesen Verordnungen mehr Steuern verspricht, bekommen die Gastronomen Rechtssicherheit und Glaubwürdigkeit in der Kassenführung.

Rechtliche Situation für Kassensysteme

Nachträgliche Manipulation an Aufzeichnungen elektronischer Kassensysteme (digitale Grundaufzeichnungen) sind ohne entsprechende Schutzmaßnahmen nur mit sehr hohem Aufwand feststellbar. Das zum 01. Januar 2020 in Kraft tretende Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen hat daher zum Ziel, Manipulation an solchen Aufzeichnungen elektronischer Kassensysteme weiter zu erschweren.

Der zentrale technische Baustein zur Umsetzung des Gesetzesentwurfs ist die Einführung einer technischen Sicherheitseinrichtung. Ab diesem Zeitpunkt müssen elektronische Aufzeichnungssysteme über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen, die aus drei Bestandteilen besteht:

Sicherheitsmodul: Das Sicherheitsmodul gewährleistet, dass Kasseneingaben mit Beginn der Aufzeichnung protokolliert und später nicht mehr unerkannt verändert werden können.

Speichermedium: Auf dem Speichermedium werden die Einzelaufzeichnungen für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert.

Einheitliche digitale Schnittstelle: Die digitale Schnittstelle soll eine reibungslose Übertragung der Daten zu Zwecken der Prüfung gewährleisten.

Anforderungen an die TSE-Zertifizierung

Die Zertifizierungspflicht beschränkt sich auf die technische Sicherheitseinrichtung, mit der die Aufzeichnungen des Kassensystems mit Beginn des Aufzeichnungsvorgangs zu sichern sind. Eine Zertifizierung der Kasse (oder Kassensoftware) selbst ist nicht vorgesehen. Hierdurch soll eine weitgehend flexible Integration in bestehende Kassensysteme ermöglicht werden.

Die detaillierten Anforderungen an das Sicherheitsmodul, das Speichermedium, die digitale Schnittstelle sowie die elektronische Aufbewahrung sind vom BSI entwickelt und in „Schutzprofile und Technische Richtlinien“, einer Zusammenstellung von Sicherheitsanforderungen für bestimmte Produkte, veröffentlicht worden. Zur Erfüllung dieser Anforderungen müssen Hersteller ihre technische Sicherheitseinrichtung beim BSI zertifizieren lassen.

Für das Speichermedium und die digitale Schnittstelle sind Interoperabilitäts- und Verfügbarkeitsanforderungen vorgesehen, welche in einer Technischen Richtlinie definiert und im Rahmen einer Zertifizierung nach Technischen Richtlinien geprüft werden.

Marktfähige Lösungen für Kassensysteme

Während die rechtliche Situation aufgrund von Interpretationslücken und nachfolgenden Konkretisierungen mittlerweile geklärt scheint, stellt sich die Situation am Markt anders dar. So gibt es wenige Monate vor Jahresende keine marktfähigen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten und abgenommenen Lösungen zur Erfüllung der neuen gesetzlichen Vorschriften.

Die TSE kann grundsätzlich physisch als Hardware (z.B. als SIM-Karte, SD-Karte oder USB-Medium) oder als Cloud-Service funktionieren. Bondrucker- und Software-Hersteller arbeiten an entsprechenden Lösungen. So planen verschiedene Anbieter den Verkauf fiskalkonformer Bondrucker, Upgrade-Kits und Umrüstungen, eine Kompatibilität mit der Kassensoftware vorausgesetzt. Zu Lieferzeiten und Kosten gibt es noch keine Details.

Verschiedene Verbände, u.a. der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV), haben bereits vor Monaten dem Bundesministerium der Finanzen ihre Befürchtungen mitgeteilt, dass es angesichts der Menge an notwendigen TSE (zwei Millionen betroffene Kassen) und der kurzen Frist zu Lieferengpässen kommt. Vor diesem Hintergrund ist nach Auffassung des DStV eine Fristverlängerung zur Umrüstung der Kassen bzw. die verwaltungsseitige Schaffung einer Übergangsfrist geboten, um unnötige Härten zu vermeiden.

Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) - Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) für Kassensysteme

Was bedeutet das für GiroWeb-Kunden?

Drei Monate vor Weihnachten gibt es leider noch keine marktfähige und gesetzeskonforme Lösung. Im Austausch mit unseren Vorlieferanten laufen aktuell Verfahren, von denen wir hoffen, dass sie zum Jahresbeginn zur Verfügung stehen werden.

In jedem Fall wird zu Ihrem vorhandenen Kassensystem eine zusätzliche Einrichtung über Datenspeicher / Drucker zwecks Kommunikation mit der TSE-Schnittstelle erforderlich. Es ist abzusehen, dass hierdurch kostenpflichtige Software-Updates oder -Tausch (z.B. GW Touch-POS) wie auch ggf. daraus resultierende Erneuerungen der Kassen-Hardware sowie Microsoft-Betriebssysteme notwendig werden.

Zur genauen Erfassung der Erfordernisse für Ihr Kassensystem sind eine individuelle Bestandsaufnahme und ein darauf abgestimmtes Vorgehen erforderlich. Nach Klärung und Verfügbarkeit der konkreten Zertifizierungslösung kann Ihnen [Ihr regionaler GiroWeb Partner] gerne ein passendes Angebot erstellen.

 


 

Nachträgliche Ergänzung zum 21. Oktober 2019

Nichtaufgriffsregelung mit Übergangsfrist

Obwohl einige Anbieter fertige TSE-Lösungen verkünden, gibt es in der Realität noch immer keine marktfähigen und vom BSI final zertifizierten Lösungen zur Erfüllung der neuen Gesetze. Dementsprechend wird eine gesetzeskonforme Ausstattung der etwa 2,1 Millionen Kassen zum Jahresende unmöglich. Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft (u.a. die IHK-Organisation) hatten bereits seit Monaten auf diesen Engpass und die Schwierigkeiten für die Kassenbetreiber hingewiesen.

Mittlerweile hat die Politik auf die Verunsicherung der Gastronomen reagiert und auf der Bund-Länder-Arbeitsgruppensitzung vom 25./26. September 2019 eine zeitlich befristete Nichtaufgriffsregelung mit Wirkung bis zum 30. September 2020 beschlossen. Gemäß Pressemitteilung des Bayrischen Finanzministeriums war die beschlossene Übergangsfrist dringend notwendig, um Klarheit für Gastwirte und alle anderen bargeldintensiven Betriebe zu schaffen. Eine offizielle Bestätigung durch das Bundesministerium steht noch aus.

In der Praxis bedeutet die Nichtaufgriffsregelung für die Betreiber von Kassensystemen lediglich, dass Behörden etwaige Mängel in den nächsten Monaten noch nicht beanstanden werden. Außerdem müssen sie Informationen zu den eingesetzten Kassen erst nach Verfügbarkeit eines elektronischen Meldeverfahrens an die Finanzverwaltungen übermitteln. Die IHK rät allen Gastronomen, die nötigen Maßnahmen trotz vorläufiger Nichtbeanstandung baldmöglichst umzusetzen.

Abhängig von ihrer Kassensoftware ergibt sich für Catering-Partner und Direkt-Kunden auch Handlungsbedarf bei Betriebssystem und Kassenhardware. Zunächst ist abzuklären, ob die Kassensoftware TSE-fähig ist oder abgelöst werden muss. Selbst für TSE-fähige Kassensysteme entstehen durch die Abkündigung von Microsoft Windows 7 ab Januar 2020 neue Anforderungen in Bezug auf Sicherheit, Kompatibilität und Leistungsfähigkeit. Daher empfehlen wir in jedem Fall die Migration zu Windows 10 mit einer entsprechend performanten Kassenhardware.

 


 

Nachträgliche Ergänzung zum 6. November 2019

Bundesministerium der Finanzen: Offizielle Regelung

Mit Schreiben vom 6. November hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht zur Verwendung elektronischer Aufzeichnungssysteme im Sinne des § 146a AO ohne zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung nach dem 31. Dezember 2019. Das BMF nimmt jetzt Bezug auf das bereits bekannt gewordene Ergebnis der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder.

Das BMF geht in seiner Nichtbeanstandungsregelung zunächst auf die rechtliche Basis ein: „Durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22. Dezember 2016 (BGBl. S. 3152) ist § 146a AO eingeführt worden, wonach ab dem 1. Januar 2020 die Pflicht besteht, dass jedes eingesetzte elektronische Aufzeichnungssystem im Sinne des § 146a Absatz 1 Satz 1 AO i. V. m. § 1 Satz 1 KassenSichV sowie die damit zu führenden digitalen Aufzeichnungen durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung zu schützen sind.“

Im Folgenden wird der Nichtanwendungserlass durch das Finanzministerium konkretisiert. Demnach seien technisch notwendige Anpassungen und Aufrüstungen umgehend durchzuführen und die rechtlichen Voraussetzungen unverzüglich zu erfüllen. Zur Umsetzung einer flächendeckenden Aufrüstung werde jedoch nicht beanstandet, wenn die elektronischen Aufzeichnungssysteme längstens bis zum 30. September 2020 nicht über eine technische Sicherheitseinrichtung verfügen. Die Belegausgabepflicht nach § 146a Absatz 2 AO bliebe hiervon unberührt.

Entsprechend Bundesministerium der Finanzen müssen Catering-Verantwortliche in der Praxis also eine Aufrüstung bestehender Kassensysteme vornehmen, sobald dies faktisch möglich ist. Manche Anbieter bewerben bereits fertige TSE-Lösungen. Zum heutigen Stand gibt es jedoch noch keine marktfähigen und vom BSI final zertifizierten Lösungen. GiroWeb geht auch weiterhin davon aus, dass eine gesetzeskonforme Ausstattung von mehr als zwei Millionen Kassensystemen vor Jahresende unmöglich bleibt.

Außerdem stellt das BMF auch die Informationspflichten gegenüber den Finanzämtern bei Anschaffung oder Außerbetriebnahme von elektronischen Aufzeichnungssystemen klar. Bis zur Schaffung einer elektronischen Übermittlungsmöglichkeit sei von solchen Mitteilungen durch die Caterer abzusehen. Ab wann solche Meldungen an das jeweils zuständige Finanzamt verpflichtend werden, wird das Bundesministerium der Finanzen gesondert (u.a. im Bundessteuerblatt) bekannt geben.

GiroWeb empfiehlt, alle Vorbereitungen (z.B. Migration zu Windows 10 in Kombination mit leistungsfähiger Hardware) frühzeitig umzusetzen, damit auch die finalen TSE-Maßnahmen für Ihre Gemeinschaftsverpflegung nach Verfügbarkeit und Beauftragung baldmöglichst durch Ihren [GiroWeb Partner] umgesetzt werden können.

 


 

Die Verantwortung für die Einhaltung der Kassensicherungsverordnung – KassenSichV – liegt beim Betreiber des Kassensystems. Daher empfehlen wir allen Kunden eine frühzeitige Klärung ihrer individuellen Situation mit ihrem Finanzamt, Steuerberater oder Rechtsanwalt. GiroWeb übernimmt keine steuer- oder rechtsberatende Funktion und trotz sorgfältiger Bearbeitung auch keine Haftung für die zur Verfügung gestellten Informationen.

 

FAQ: Ihre häufigsten Fragen – unsere Antworten

Da viele Catering-Partner und Direkt-Kunden sich mit den gleichen Themen beschäftigen, haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten in einer FAQ-Liste zur Kassensicherungsverordnung / TSE für Sie nachfolgend zusammengestellt:

Benötige ich für jede meiner Kassen eine eigene technische Sicherheitsvorrichtung?
Ziel des technologieoffenen Ansatzes ist es, eine möglichst pragmatische Integration in existierende Kassensysteme zu erlauben. Hierunter fällt insbesondere der Fall einer Anbindung mehrerer Kassensysteme an eine zentralisierte Sicherheitseinrichtung. Auch die technische Umsetzung kann grundsätzlich auf unterschiedliche Arten erfolgen, z.B. lokal (via Smartcard) oder fernverbunden (als Cloud-Lösung), solange die Anforderungen des BSI an Sicherheit und Interoperabilität erfüllt sind und im Rahmen der Zertifizierung nachgewiesen werden.

Wir haben einen Verbund von Kassen / Waagen. Muss jedes Gerät eine eigene TSE haben? Wie werden die Daten zwischen den TSEs abgeglichen?
Nein. Grundsätzlich können mehrere Geräte eine gemeinsame Sicherheitseinrichtung nutzen. Eine Transaktion wird immer nur mit einer einzelnen TSE durchgeführt. Eine Absicherung von einer einzelnen Transaktion mit mehreren Sicherheitseinrichtungen ist aufgrund der Sicherheitsanforderungen nicht möglich.

Sind auch Automaten und Aufladestationen von der neuen Verordnung betroffen?
Hierzu gibt es keine expliziten Ausführungen seitens des Gesetzgebers, so dass wir zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgehen, dass für diese Geräte keine TSE erforderlich sein werden.

Wird es eine vorgegebene Lösung geben und vom BSI oder anderen Behörden bereitgestellt?
Jeder kann technische Sicherheitseinrichtungen herstellen und in der Umsetzung herrscht Technologieoffenheit. Der rechtskonforme Einsatz einer TSE erfordert den Nachweis, dass die Sicherheits- und Interoperabilitätsanforderungen des BSI eingehalten wurden. Eine einzige, für alle verbindlich zu nutzende, Umsetzung der Richtlinien wird es nicht geben.

 

Links & Wissenswertes

GiroWeb GW Pin | Bundesministerium der Finanzen (BMF): Kassensicherungsverordnung – KassenSichV

GiroWeb GW Pin | Bundesministerium der Finanzen (BMF): TSE – Nichtbeanstandungsregelung

GiroWeb GW Pin | Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI): Digitale Grundaufzeichnungen

GiroWeb GW Pin | Deutscher Steuerberaterverband (DStV): Stellungnahme an das Finanzministerium

GiroWeb GW Pin | Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat: Übergangsfrist bis 30.09.2020

GiroWeb GW Pin | IHK Stuttgart: Übergangsfrist für technische Sicherheitseinrichtung beschlossen

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Microsoft beendet Produkt-Support für Windows 7

GiroWeb GW Pin | GV Glossar & Lexikon: Kassensysteme

 


GiroWeb Kontaktformular Ihr GiroWeb Team ist gerne für Sie da.
[Haben Sie Fragen zu Kassensicherungsverordnung oder TSE?]

 
GiroWeb Aktuell: Hier geht es zur [Übersicht aller GiroWeb-Links mit aktuellen Nachrichten] rund um den Bereich Gemeinschaftsverpflegung, Betriebsgastronomie & Schulverpflegung.

GiroWeb-CCS-Logo-News-aktuelle-Nachrichten-Gemeinschaftsverpflegung-Betriebsgastronomie

Showroom: GiroWeb Systeme zum Anfassen und Testen

GiroWeb Showroom - Kassensysteme und Zahlungssysteme für bargeldlose Gemeinschaftsverpflegung

Neuer GiroWeb Schauraum

Bargeld-Handling ist aufwändig und teuer. Immer mehr Catering-Anbieter entscheiden sich daher für bargeldlose GiroWeb Gemeinschaftsverpflegung. Unsere Gäste können im neuen Showroom Hardware & Software verschiedener Lösungen für Bestellung, Bezahlung und Abrechnung in Betriebsgastronomie, Schulverpflegung und Vending ausprobieren und testen.

Mit Classic- & Cloud-Lösungen zeigen wir, wie schnell, einfach und sicher bargeldlose Gemeinschaftsverpflegung sein kann. Neben Live-Demos können sich Gäste ein eigenes Bild von bewährten und neuen GiroWeb Systemen machen. Darüber hinaus tauschen wir uns gerne zu Innovationen von morgen aus.

GiroWeb Cloud & Classic

Ob Vorbestellung via Giro-Web & App, neue Features multifunktionaler SB-Terminals oder RFID-Zahlung an Vending-Automaten – bei Terminen in unserem Schauraum erörtern wir mit Catering-Partnern und Interessenten gemeinsam die beste Lösung für ihr Gastronomie-Konzept. Classic oder Cloud? Stand-Alone oder Vernetzung? POS oder Portabel? Viele Fragen. Als Systemhaus & Partner haben wir die richtigen Antworten und bieten Systeme, Service und Support aus einer Hand.

Sie denken auch über bargeldlose Betriebsgastronomie, Schulverpflegung oder Vending für Ihr Unternehmen oder Ihre Bildungseinrichtung nach? Dann unterstützen wir Sie gerne! Am besten schreiben Sie uns eine kurze E-Mail mit Ihrem Anliegen und dem Einsatzort. Dann meldet sich [Ihr regionaler GiroWeb Partner], um einen Termin zu vereinbaren – bei Ihnen vor Ort oder zum Testen im neuen Showroom in Garbsen.

 

Links & Wissenswertes

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Betriebsgastronomie

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Schulverpflegung

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Service macht den Unterschied

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: 10 Gründe für eine Zusammenarbeit

 


GiroWeb Kontaktformular Ihr GiroWeb Team unterstützt Sie gerne.
[Haben Sie Fragen zu GiroWeb oder zum Showroom?]

 
GiroWeb Aktuell: Hier geht es zur [Übersicht aller GiroWeb-Links mit aktuellen Nachrichten] rund um den Bereich Gemeinschaftsverpflegung / Betriebsgastronomie.

GiroWeb-CCS-Logo-News-aktuelle-Nachrichten-Gemeinschaftsverpflegung-Betriebsgastronomie

GiroWeb @ Internorga 2019: Wir freuen uns auf Sie!

GiroWeb-Messe-Internorga-Halle-B2-OG-Stand-111-Willkommen

Neuer GiroWeb Messestand

GiroWeb ist als deutschlandweit präsentes Systemhaus für bargeldlose Betriebsgastronomie und Schulverpflegung auch 2019 wieder auf der Internorga als Aussteller vertreten.

Vom 15. bis 19. März präsentieren wir Ihnen Cashless Catering Lösungen für die professionelle Gemeinschaftsverpflegung und freuen uns auf spannende Gespräche zu aktuellen Themen und Trends rund um Hardware & Software für die Gastronomie!

Sie finden unseren neu gestalteten Messestand in Halle B2, OG, Stand 111. Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise nach Hamburg und heißen Sie herzlich willkommen!

Bild: GiroWeb @ Internorga 2019 - Willkommen!

GiroWeb-Messe-Internorga-Halle-B2-OG-Stand-111-Willkommen

 

Links & Wissenswertes

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Internorga mit Geländeplan

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Betriebsgastronomie

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Schulverpflegung

GiroWeb GW Pin | openPR: GiroWeb auf der Internorga

 


GiroWeb Kontaktformular Ihr GiroWeb Team ist gerne für Sie da.
[Haben Sie Fragen zum Messebesuch?]

 
GiroWeb Aktuell: Hier geht es zur [Übersicht aller GiroWeb-Links mit aktuellen Nachrichten] rund um den Bereich Gemeinschaftsverpflegung / Betriebsgastronomie.

GiroWeb-CCS-Logo-News-aktuelle-Nachrichten-Gemeinschaftsverpflegung-Betriebsgastronomie

Giro-Web & App auf der INTERNORGA 2019

GiroWeb-Messe-Internorga-Hamburg-2019-Halle-B2-OG-Stand-111

GiroWeb auf der Internorga

Auch 2019 ist GiroWeb selbstverständlich wieder auf der Internorga, der wichtigsten Branchenmesse, vertreten. Besuchen Sie uns in Hamburg vom 15. bis 19. März in Halle B2, OG, Stand 111 (Weitere Informationen können Sie dem Lageplan sowie den ergänzenden Links entnehmen).

Wir freuen uns auf gute Gespräche mit Ihnen rund um Hardware & Software für die effiziente Vorbestellung, Bezahlung und Abrechnung in der modernen Gemeinschaftsverpflegung.

Wir präsentieren aktuelle GiroWeb Lösungen für Ihr Betriebsrestaurant und Ihre Schulmensa live. So zeigen wir u.a. unsere optimierte GiroWeb Mobile App (Android & Apple) für die Schulverpflegung, mit der Ihre Gäste noch schneller und einfacher bestellen und bezahlen können.

Bild: GiroWeb @ Internorga 2019: Halle B2, OG, Stand 111

GiroWeb-Messe-Internorga-Hamburg-2019-Halle-B2-OG-Stand-111

 

Über die Internorga

Die Internorga ist die Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien. Über 1.300 nationale und internationale Aussteller präsentieren jedes Frühjahr fast 100.000 Fachbesuchern Produkte, Trends und Innovationen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören u.a. Küchentechnik, EDV, Kassensysteme, Zahlungssysteme und Abrechnungssysteme. Ergänzt wird die eigentliche Messe durch Fachkongresse, ein umfassendes Rahmenprogramm und anspruchsvolle Branchenwettbewerbe.

GiroWeb-GW-Mobile-App-Apple-iOS-Google-Android-Handy-Mobiltelefon-Smartphone-Tablet

Web & App – Moderne Schulverpflegung

Der Anspruch vieler Ganztagesschulen an Bestell- & Bezahlsysteme ist in den letzten Jahren gestiegen. Einerseits sollen Kosten & Aufwand minimal sein, andererseits soll die Technik zur Vorbestellung, Bezahlung und Abrechnung zuverlässig, sicher und für Erwachsene & Kinder gleichermaßen intuitiv bedienbar sein. Mit GiroWeb ist das kinderleicht.

In der minimalen GiroWeb Konfiguration wird nur ein PC mit Internet benötigt. Die Basis ist die leistungsstarke GiroWeb Software, die wir über viele Jahre an die veränderten technischen und wirtschaftlichen Anforderungen von Schulen & KiTas angepasst haben. Das System ist modular und kann jederzeit ergänzt werden (z.B. mit Kassensystemen und SB-Terminals). Mit der GW-App (für Google/Android sowie Apple/iOS) können Kinder, Eltern und Lehrer über ihr Smartphone schnell und sicher aus dem Online-Speiseplan auswählen und bestellen.

Bild: GiroWeb Mobile App für Apple iOS & Google Android

GiroWeb-GW-Mobile-App-Apple-iOS-Google-Android-Handy-Mobiltelefon-Smartphone-Tablet

 

GiroWeb Innovationen zur Internorga 2019

Rechtzeitig zur Internorga können wir den Messebesuchern in Hamburg u.a. verschiedene Weiterentwicklungen und Optimierungen wie die neue GiroWeb Bestellseite sowie nützliche Funktionalitäten wie Analysen und Online-Payment zeigen. Auch im Bereich Betriebsgastronomie präsentieren wir aktuelle Cashless Catering Lösungen für Caterer und Direkt-Kunden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle B2, OG, Stand 111 und einen interessanten Austausch!

 

Links & Wissenswertes

GiroWeb GW Pin | Internorga: GiroWeb im Ausstellerverzeichnis

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Betriebsgastronomie

GiroWeb GW Pin | GiroWeb: Schulverpflegung

GiroWeb GW Pin | openPR: GiroWeb auf der Internorga 2019

 


GiroWeb Kontaktformular Ihr GiroWeb Team ist gerne für Sie da.
[Haben Sie Fragen zu GiroWeb oder Ihrem Messebesuch?]

 
GiroWeb Aktuell: Hier geht es zur [Übersicht aller GiroWeb-Links mit aktuellen Nachrichten] rund um den Bereich Gemeinschaftsverpflegung / Betriebsgastronomie.

GiroWeb-CCS-Logo-News-aktuelle-Nachrichten-Gemeinschaftsverpflegung-Betriebsgastronomie

INTERNORGA 2019 mit GiroWeb

GiroWeb auf der Messe INTERNORGA 2019

GiroWeb freut sich auf Ihren Besuch auf der INTERNORGA 2019!

INTERNORGA – Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt.
Vom 15. – 19. März 2019 in Hamburg.

Sie finden uns in Halle B2, OG, Stand 111.
Wir freuen uns auf Ihren Messebesuch in Hamburg!

Aktuelle Informationen zu GiroWeb erhalten Sie vor der Messe auch auf der [offiziellen INTERNORGA Webseite] der Hamburg Messe und Congress GmbH.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin mit Ihrem Ansprechpartner auf unserem Stand planen? Dann können Sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen: [E-Mail an GiroWeb]


GiroWeb-Tipp GiroWeb GV-Tipp:
[Was bedeutet Außer-Haus?]

 
GiroWeb Aktuell: Hier geht es zur [Übersicht aller GiroWeb-Links mit aktuellen Nachrichten] rund um den Bereich Gemeinschaftsverpflegung / Betriebsgastronomie.

GiroWeb-CCS-Logo-News-aktuelle-Nachrichten-Gemeinschaftsverpflegung-Betriebsgastronomie

GiroWeb: GV News

GiroWeb-Gruppe Aktuelle Nachrichten der Gemeinschaftsverpflegung

Aktuelle Nachrichten

Hier haben Sie immer schnellen Zugriff auf aktuelle Themen und Nachrichten rund um bargeldlose Gemeinschaftsverpflegung / Betriebsgastronomie / Schulverpflegung in Deutschland. Wir informieren Sie u.a. über wichtige Gesetzesänderungen, Neuheiten am Markt, Branchen-Events und Messen mit GiroWeb, aktuelle Pressemitteilungen, allgemeine Informationen zur IT-Sicherheit, Stellenangebote, ausgewählte GiroWeb Lösungen sowie ergänzende Informationen für die erfolgreiche Berufspraxis.

Gerne nehmen wir natürlich Ihre [Fragen, Anregungen, Tipps und Wünsche] zu unserer GiroWeb News-Seite auf!

Bild: GiroWeb GV News

GiroWeb Gruppe - Aktuelle Nachrichten für bargeldlose Zahlungssysteme in der Gemeinschaftsverpflegung

News & Informationen rund um bargeldlose Gemeinschaftsverpflegung

Einige Beiträge befinden sich auf der Website einer GiroWeb Regionalgesellschaft; diese werden dann automatisch in einem neuen Tab geöffnet.

Kassensicherungsverordnung - TSE - Technische Sicherheitseinrichtung für Kassensysteme [TSE: Technische Sicherheitseinrichtung für Kassensysteme]
Neue Anforderungen aufgrund der Kassensicherungsverordnung
IT-Sicherheit: Abkündigung & Supportende für Microsoft Betriebssystem Windows 7 [IT-Sicherheit: Abkündigung & Supportende für Windows 7]
Jetzt Risiken vermeiden & Migration planen!
Showroom: GiroWeb Systeme zum Anfassen und Testen [Showroom: GiroWeb Systeme zum Anfassen und Testen]
Neuer GiroWeb Schauraum für Classic & Cloud Lösungen
Ihr GiroWeb Team wünscht schöne Feiertage und ein Gutes Neues Jahr 2020! [GiroWeb wünscht schöne Feiertage und ein Gutes Neues Jahr 2020!]
Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen!
Kantine & Mensa: Mittagsverpflegung & Kioskverkauf 2019/2020 [Kantine & Mensa: Mittagsverpflegung & Kioskverkauf 2019/2020]
Tipps für die Schulverpflegung im Schuljahr 2019/2020
Bargeldlos bezahlen mit GiroWeb: Systeme, Service und Support [Bargeldlos bezahlen mit GiroWeb: Systeme, Service und Support]
Jetzt GiroWeb mit Ihrem Anbieter vergleichen und Testsieger ermitteln!
Gute-KiTa-Gesetz & Starke-Familien-Gesetz in Deutschland [Gute-KiTa-Gesetz & Starke-Familien-Gesetz 2019]
Gut informiert mit GiroWeb ins neue Schuljahr
INTERNORGA 2019: GiroWeb @ Internorga 2019 mit neuem Messestand [GW @ Internorga 2019 mit neuem GiroWeb Messestand]
Herzlich willkommen bei GiroWeb in Halle B2, OG, Stand 111!
INTERNORGA 2019: Innovative Gemeinschaftsverpflegung mit Giro-Web & App [Innovative Gemeinschaftsverpflegung mit Giro-Web & App]
Besuchen Sie uns auf der INTERNORGA in Hamburg!
Deutschlands Branchentreff INTERNORGA auch 2019 wieder mit GiroWeb [INTERNORGA Hamburg auch 2019 wieder mit GiroWeb]
Wir freuen uns auf Ihren Messebesuch 2019!
Cashless Catering Solutions @ Hannover Re [Cashless Catering Solutions @ Hannover Re]
2018: Optimierungen für mobile Payment und GiroWeb SB-Konzepte.
Allergenkennzeichnung in Deutschland immer wichtiger [Allergenkennzeichnung in Deutschland immer wichtiger]
Sichere Gemeinschaftsverpflegung – auch bei Nahrungsmittel-Allergien.
GiroWeb baut sein Team kontinuierlich aus [GiroWeb wächst: Wir bauen unser Team kontinuierlich aus]
Alle Informationen rund um GiroWeb & Ihre Bewerbung finden Sie hier.
GiroWeb-Innovation: Aufwerter CL Loader [GiroWeb-Innovation: Aufwerter CL Loader]
u.a. Aufwertung / Rückbuchung per EC / GiroCard und Kreditkarte.
GiroWeb auf der INTERNORGA Messe 2018 [GiroWeb ist auf der INTERNORGA 2018 in Hamburg]
Treffen wir im März auch Sie auf der Messe in Hamburg?
IT Sicherheit: Risiken durch die Schadsoftware WannaCry [IT Sicherheit: Risiken durch die Schadsoftware WannaCry]
GiroWeb hat wichtige Informationen und Tipps für Sie aufbereitet.
Neuer 50€ Geldschein in Deutschland ab April 2017 [Neuer 50€ Geldschein in Deutschland ab April 2017]
Alles Wissenswerte zur neuen 50€-Banknote – von EZB bis Umrüstung.
Kassensysteme: Gesetzliche Vorgaben GoBD bald in Kraft [Endspurt für finale GoBD-Umsetzung in Deutschland]
Kassensysteme: Gesetzliche Vorgaben des BFM bzgl. GoBD bald in Kraft.
Neue Anforderungen für Visa und Mastercard Contactless in Deutschland [Schnell. Sicher. Kontaktlos. Visa und Mastercard Contactless mit GiroWeb]
Neue Anforderungen bzgl. der Sicherheit für Kreditkarten-Kontaktlos-Leser.
Gemeinschaftsgastronomie: Effizienz mit GiroWeb [Gemeinschaftsgastronomie: Effizienz mit GiroWeb]
Zufriedenheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit für Ihre Gastronomie.
Flexible Hybrid-Karten-Leser: RFID von Legic und Mifare parallel nutzen [Mehr Flexibilität mit Hybrid-Kombi-Karten-Lesern für Legic und Mifare]
Eine Möglichkeit zum parallelen Einsatz unterschiedlicher RFID-Technologien.
Auswirkung der GoBD auf Ihr Kassensystem [Auswirkung der GoBD auf Ihr Kassensystem]
Vorschriften, Datenbankanforderungen, Verschlüsselung, Fiskal-Chips, usw.
CashControl - Sicherheit mit Windows XP nach Microsofts Update-Ende? [IT Sicherheit: CashControl mit Windows XP]
Was ist zu beachten seit Microsoft keine XP-Updates mehr zur Verfügung stellt?
Dynamischer Start ins Jahr 2016 für GiroWeb-Kunden [Dynamischer Start ins Jahr 2016 für GiroWeb-Kunden]
Optimierungen und bargeldlose Komplettsysteme für Caterer und Kunden.
Cashless Catering Solutions: Karten, Technologien und Systeme [Cashless Catering Solutions: Karten, Technologien und Systeme]
GiroWeb RFID: Chip-Schlüssel & Chip-Karte, Legic & Mifare, Classic & Cloud
GiroWeb-Service und Kompetenz macht den Unterschied! [GiroWeb-Service und Kompetenz macht den Unterschied!]
GiroWeb Systemhaus ist ein echter Partner – schon seit über 30 Jahren.
GiroWeb Netzwerkverfahren: Vollständig. Verschlüsselt. Verlässlich. [IT Sicherheit: Vollständig. Verschlüsselt. Verlässlich. GiroWeb.]
SQL Datenbank-Transfers im zuverlässigen GiroWeb Netzwerkverfahren.
Vending und Operating in der Gemeinschaftsverpflegung [Vending und Operating in der Gemeinschaftsverpflegung]
GiroWeb unterstützt Sie auch im Bereich der Automaten-Bewirtschaftung.
Professioneller Service und Hilfe im Notfall [Professioneller Service und Hilfe im Notfall]
GiroWeb: Auf uns ist Verlass. Deutschlandweit. Regional.
Effiziente Kassenplatz-Anordnung: Schema und Beispiel-Geräte [GiroWeb – Ihr Partner für effiziente Kassenplätze]
Schema und Beispiel-Geräte einer Kassenplatz-Anordnung.
Neuer 20€ Geldschein in Deutschland ab November 2015 [Neue Generation der 20 Euro Banknote in Deutschland ab November 2015]
Alles Wissenswerte zur neuen 20€-Banknote – von EZB bis Umrüstung.
Produkt-Innovation: Aufwerter Sirius Compact [GiroWeb-Innovation: Aufwerter Sirius Compact]
Leistungsmerkmale: u.a. Einzeltransaktionen, Vernetzbarkeit, Erweiterbarkeit.
Elektronische Zahlungssysteme von GiroWeb [GiroWeb: Elektronische Zahlungssysteme – mit oder ohne Bargeld]
Seit über 3 Jahrzehnten: Schnelligkeit, Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit.
GV Glossar & Lexikon: Gemeinschaftsverpflegung von A bis Z [GV Glossar & Lexikon: Gemeinschaftsverpflegung von A bis Z]
Weit über 100 relevante GV-Begriffe kurz erklärt und nur 1 Klick entfernt.
Tradition und Innovation: von GiroVend bis GiroWeb [Tradition und Innovation: von GiroVend bis GiroWeb]
GiroVend / GiroWeb: Pionier und Partner seit über 30 Jahren in Deutschland.

Informationen & Nachrichten rund um Gemeinschaftsverpflegung, Betriebsgastronomie & Schulverpflegung

INTERNORGA 2018 mit GiroWeb

GiroWeb auf Messe INTERNORGA 2018

Treffen Sie GiroWeb auf der INTERNORGA 2018 in Hamburg!

INTERNORGA – Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt.
Vom 9. – 13. März 2018 in Hamburg.

Sie finden uns in Halle B3, EG, Stand 202.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen zu GiroWeb als Aussteller auf der INTERNORGA erhalten Sie [auf dieser INTERNORGA Messe-Seite].

Sie möchten einen konkreten Termin für Ihren Standbesuch absprechen oder Sie haben andere Fragen hinsichtlich der INTERNORGA? Wir freuen uns über Ihre [Kontaktaufnahme]


GiroWeb-Tipp GiroWeb GV-Tipp:
[Was bedeutet Außer-Haus?]

 
GiroWeb Aktuell: Hier geht es zur [Übersicht aller GiroWeb-Links mit aktuellen Nachrichten] rund um den Bereich Gemeinschaftsverpflegung / Betriebsgastronomie.

GiroWeb-CCS-Logo-News-aktuelle-Nachrichten-Gemeinschaftsverpflegung-Betriebsgastronomie